Maskerade Event, wieso man das vergessen kann

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Maskerade Event, wieso man das vergessen kann

Beitrag von Admin am Fr Aug 25, 2017 9:24 am

Ich möchte mich mal heute mit diesem Event auseinander setzen für Euch und auf folgende Kritikpunkte ansprechen.
Eure Rückmeldung hierzu ist mir sehr wichtig.

1. Man bekommt ausschließlich nur " Managebäude "

2. Für Highlevelspieler wie Bonaparte mögen diese von Vorteil sein, da Er bereits einen Nutzen hat, ansonsten geben die Gebäude im niedrigen Level ein paar Werkzeuge 6 Std. 5440stk. / 250 Bevölkerung / Kulturbonus 690 und das ist ein Witz, weil das was man dafür in 13 Tagen leisten muss, steht in keinem Verhältnis.

3. Nun, in Teil 2, geht es wie kann es auch anderst sein, wieder um ein Managebäude, das was man bekommt, ist ein Gebäude mit den gleichen Stats, Highlevelspieler bekommen Mana.
Hier ist aber ein Haken, weil es ist für mich Nicht möglich, das in sage und schreibe 5-Tagen umzusetzen. Ich selber habe erst 4 Teile von 10 erfüllen können, weil es ist für mich unmöglich, die Quest auf der Weltmap und dieses Event gleichzeitig zu bestreiten. Was die Flächenfreischaltung auf der Weltmap angehen, muss ich 1 Tag und länger warten, bis solch eine Fläche offen ist. Desweiteren habe ich über 100 aufgeschaltene Nachbarn, dann könnt Ihr Euch vorstellen, was mich das an Truppen und Ressourcen kostet und dann noch dieses beschissene Manaevent, werde meine Ressourcen bündeln und mich um meine Stadt kümmern, anstatt bei diesem Event meine Ressourcen zu verheizen.

4. Unter dem Strich sieht es für mich so aus, die wollen die TOP Tausend Spieler halten und machen dann solche Events, was mit den Kleineren ist, ist denen egal.

5. Jetzt kann man auch noch wie vor langer Zeit von mir angekündigt, im Itemshop die Rollenpakete kaufen, Hauptsache der Rubel rollt, was ich sehr schade finde, weil wenn dieser Publisher INNOGAMES nicht aufpasst, kann das gewaltig in die Hose gehen.

6. Ich war lange BETA-TESTER von Spielen jeglicher Art und weiss wovon ich rede, denn viele Publisher hatten in der Vergangenheit den Fehler gemacht, auf Itemshops umzustellen und nach kurzer Zeit sind die dann Offline gegangen, weil die Leute das nicht mitgemacht haben. Ich selber bin gespannt, wie sich das hier noch entwickeln wird, in naher Zukunft.

Bitte, nehmt hier an dieser Diskussion teil, es würde mich sehr interessieren, was Ihr dazu meint, lg AnonGkar
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 17.08.17

Benutzerprofil anzeigen http://elvenar-royalarmy.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Meine Meinung

Beitrag von Withesoon am Fr Aug 25, 2017 11:44 am

Ich sehe das ähnlich. Ich habe den Eindruck, dass fast alle Events hier darauf ausgerichtet sind, kräftig zu bezahlen, oder den Itemshop zu besuchen. Wenn man nicht ständig online ist, oder einen so guten Vordenker wie Bona hat und man nicht weiß, was als nächstes gebraucht oder gebaut werden muss, ist es nicht  oder nur sehr schwer zu schaffen.
Mich stört zum Beispiel, dass man hier mehrmals und oft viel zu viele Provinzen erkunden muss/soll. Die Reliktesammlung ist einfach unverschämt hoch und ich denke mal, dass man dass seitens INNO bewusst macht, um die Spieler in den Shop zu bewegen.
Ich werde hier auch in Zukunft nichts investieren, ich hoffe mal, dass ich das Spiel trotzdem ordentlich spielen kann. Bislang geht es und stellt mehr eine Herausforderung an, als das es Spaß macht.
Bei Teil 2 habe ich das Turnier genutzt, um an die erforderlichen Relikte zu kommen, was allerdings wieder zur Folge hatte, dass viele Ressourcen gebraucht wurden.
Alles in Allem sehe ich das auch so, dass auch dieses Spiel dazu dient, die Entwickler reich zu machen und den Spieler vorgaukeln, dass es kostenlos ist.
Schon deshalb will ich versuchen, ohne Geld zu spielen um zu sehen, wie weit man hier wirklich kommt.

Frank

Withesoon

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 18.08.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maskerade Event, wieso man das vergessen kann

Beitrag von Bonaparte am Fr Aug 25, 2017 5:23 pm

naja, ich hab mich ja zu dieser Thematik auch schon öfter bissig geäußert. Es ist - wenn es denn so ist - ein Fehler von Inno auf die "Großen" zu setzen, wobei auch mir die beiden Gewinne absolut nix bringen. Habe genug Gebäude, die wesentlich mehr Mana erzeugen bzw. Bevölkerung zeugen. Diese Unmengen an Relikten zu bekommen erfordert zum einen viele eroberte Provincen und andererseits richtig viel Soldaten. Was ich damit sagen will, es gibt auch für "Größere" keinen Anreiz dadurch.
Ich machs nur, weils eben da ist und mittlerweile auch genügend Ressourcen da sind.
Also steckt eure Energie lieber in den Aufbau eurer Städte, optimiert die und versucht Freiflächen zu halten für zB. Werkstätten, die man mal eben für Events braucht (10 Werkstätten ist da ´ne gute Zahl).
Ich versuch die Events recht schnell durchzuspielen und vielleicht kann ich euch ja damit etwas helfen bei der Abschätzung, ob ihr das hinbekommt oder nicht.
Genau wie Withesoon investier ich in Events oder ähnliches nix. Ich kauf so aller 1-2 Monate für 9,99 Dias und das wars dann.
Ihr dürft auch nie vergesen, Inno macht das alles nicht zum Spaß, die wollen hiermit und den anderen Games einfach Kohle machen, das sind Firmen mit Mitarbeitern genau wie ein Bäcker oder sonstwas, die alle Leben wollen (und müssen).
Vorher (bzw. bin da noch angemeldet) war ich bei Forge of Empires. War lange Zeit ganz nett, auch so ähnlich wie Elvenar, allerding kam man ohne richtiges Geld ab einem gewissen Punkt so gut wie nicht weiter.
Noch ein Tip: kauft keine Sonderbauten für Dias in den jeweiligen Leveln, die sind nur für das betreffende Level gut, danach kann man die nicht upgraden, d.h. die werden irgendwann unnütz und die dias sind auch weg.
lgj.

Bonaparte

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 18.08.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maskerade Event, wieso man das vergessen kann

Beitrag von ManniBleifuss am Sa Aug 26, 2017 3:09 pm

Ja, das leidige Thema Events.
Leider zieht es sich wie der berühmt-berüchtigte "rote Faden" hier durch alle bisherigen Events durch, dass man immer extrem viele Dinge in meist zu kurzer Zeit (h)erstellen muss.Kaum war das doofe Rüben-event fertig, kommt das Nächste und die Abzocke geht unisono weiter. Ich bin ein bekennender nicht-Echtgeld-Spieler & mache nur das, was halt so geht - notfalls mit der unsäglich doofen Erfindung hier zum Sinne des Vorankommens einige Gebäude komplett zu verkaufen (weil ein Lager fehlt) und mit noch mehr zu erarbeitenden Rohstoffen und Vorräten wieder neu aufzubauen. Ganz zu schweigen von dem Event-bedingten Gebäude-Tetris um iwo auf der Stadt-map noch n paar zusätzliche kleine Produktionen unterzubekommen, damit die irre-hohe Anzahl an Produkten überhaupt erstellt werden kann. Ich bin den Müll langsam leid - ohne unseren fleißigen "Vorturner" Bona und Anon, der es sehr gut strukturiert darstellt, was als nächstes wohl kommt,wäre es für mich unmöglich auch nur halbwegs mithalten zu können - dafür auch hier mal ein dickes DANKE. LG Günter

ManniBleifuss

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 18.08.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maskerade Event, wieso man das vergessen kann

Beitrag von Admin am So Aug 27, 2017 10:19 am

Zwischenfazit:

1. Finanzielle Unterstützung des Publisher´s
a. Ich investiere alle 3 Monate 10.-, da wie Bona bereits sagte, es steckt mehr dahinter und die Leute wollen auch leben
b. Was ich Keinem empfehlen kann, den Fehler zu machen ( wie ich ) magische Gebäude aus dem Shop zu kaufen, da es einen gravierenden Haken gibt: Um diese Gebäude abzugraden müsst Ihr für jedes Gebäude 320 kristalle hinlegen, da man die dafür benötigten ( Blaupausen ) INGAME NICHT BEKOMMT und das ist für mich die TOTALE ABZOCKE

2. Die Eventreihe:
a. Hier sind wir uns alle einig, es werden die Top 1000 Spieler so gehalten und die kleinen schauen in die Röhre
b. Desweiteren finde ich, machen die leute sich keinerlei Gedanken, wie man dieses game richtig für alle voran bringen kann

3. Warenhaus:
a. Ich habe schon mehrmals mich dazu geäussert auf facebook, Sie sollen sich doch al Gedanken machen ein Warenhaus zu implentieren, die Ressonanz hierzu ist gleich 0
b. Es wird nicht auf die Community nicht eingegangen

4. Günter, es geht hier nicht um, wer ist erster, es soll einfach nur Spass machen, Bona und ich helfen Euch gerne, ist gar kein Thema, doch wenn Ihr anfängt Euch Sorgen zu machen, wie ziehe ich schnell an den anderen vorbei, dann könnt Ihr es gleich lassen.

Setzt Euch selber nicht unter Druck, spielt wie gewohnt

In diesem Sinne, Euer Uwe Wink
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 17.08.17

Benutzerprofil anzeigen http://elvenar-royalarmy.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Maskerade Event, wieso man das vergessen kann

Beitrag von ManniBleifuss am So Sep 17, 2017 6:31 pm

Ich werde aufgrund meiner zeitlichen Möglichkeiten nie erster hier werden können; aber ich habe die Absicht, so schnell wie möglich größer zu werden um bessere Gebäude bauen zu können. Dass ich z.B. erst nach mehreren Zwergen-Errungenschaften meine Gebäuden pimpen kann um mehr Einwohner zu erhalten, ist in meinen Augen eine Zumutung, da ich dafür Unmengen an Platz bisher verbaut habe. Mit der nächsten Ausbaustufe ändert sich mal wieder das Format der Häuser, was meine fast komplette Strassenstruktur zu nichte macht; sehr nervig - und das Ganze nur weil der Spielbetreiber das Lager nicht zur Verfügung stellt, wo die Häuschen kurz geparkt werden könnten. Ebenso vermisse ich die Option auf "transparent" (durchsichtige Gebäude) umschalten zu können damit leichter zu erkennen ist, wo man beim Wege verbessern 'aneckt', weil mal wieder der Ausbaubefehl nur für ein Feld statt der ganzen Reihe vom Spiel erkannt wird.
Anders gesagt: ich stimme euch zu - das ist nur ein Spiel für die paar richtig großen Spieler, die sich nicht darum kümmern müssen, ob sie ihre 20000 Einheiten - sofern sie diese je zusammensammeln - lieber für ein Event aufsparen oder für [mit Rohstoffen 'gekaufte'] Erweiterungen ausgeben können; was für den Stadtausbau entsprechend entspannteres Handeln zuläßt. LG Günter

ManniBleifuss

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 18.08.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Maskerade Event, wieso man das vergessen kann

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten